web-namibia-1
Suedafrika-11
Namibia - Giraffen
Namibia
Suedafrika-10
Suedafrika-13
Suedafrika-02
Suedafrika-05
Namibia
 

Namibia – Südafrika
Reise von der Etosha in Namibia bis nach Kapstadt in Südafrika

Datum 02.09. - 17.09.2018
Preis € 4.886,00 p. P. im DZ

NS 21810: Namibia – Südafrika (Reise von der Etosha in Namibia bis nach Kapstadt in Südafrika)

Reiseprogramm:

1. Tag: Sonntag, 02.09.2018
Frankfurt – Windhoek
Treffpunkt der Reisegruppe am Check-in-Schalter im Flughafen Frankfurt/ Main.
Nachtflug von Frankfurt nach Windhoek.

2. Tag: Montag, 03.09.2018
Windhoek – Erindi Private Game Reserve
Nach der Landung in Windhoek und der Begrüßung durch Ihre deutschsprechende Reiseleitung fahren Sie mit dem Bus nordwärts bis zur ERINDI GAME LODGE

3. Tag: Dienstag, 04.09.2018
Erindi – Etosha Nationalpark
Nach dem Frühstück Weiterfahrt zum Etosha Nationalpark, den Sie durch die südliche Pforte befahren. Diese kommenden beiden Tage verbringen Sie mit Ihrem Reiseleiter auf Wildbeobchtungsfahrt. Etosha umfasst eine Fläche von über 22.000 qkm und wurde bereits 1907 von der Deutsch-Südwestafrikanischen Verwaltung zum Wildschutzgebiet erklärt. Im Zentrum liegt eine ausgedehnte Salzpfanne, umgeben von Gras- und Dornsavannen, Mopane-Buschland im Westen sowie Trockenwald im Nordosten. Einstmals, vor rund zwei Millionen Jahren, gab es hier einen riesigen See, der durch den Kunene Fluss gespeist wurde und später durch Änderung des Flussverlaufs allmählich austrocknete. Die Pfanne ist nahezu immer trocken. Besonders im südlichen Teil des Parks liegen jedoch verstreut zahlreiche Wasserlöcher, Lebensgrundlage für den Wildbestand im Etosha National Park.
Unterbringung und Abendessen in einer Lodge am Rande des Etosha Nationalparks.

4. Tag: Mittwoch, 05.09.2018
Etosha Nationalpark
Ein zweiter wunderschöner Tag mit der Chance, vom Löwen bis zu Elefanten fast alle großen Tiere Afrikas in freier Wildbahn zu erleben. Unterbringung und Abendessen in Ihrer Lodge am Rande des Etosha Nationalparks.

5. Tag: Donnerstag, 06.09.2018
Etosha Nationalpark – Windhoek
Sie verlassen heute den Nationalpark und fahren in die Hauptstadt Namibias, nach Windhoek. Auf dem Wege wird ein Stopp in Okahandja eingelegt. Mit ca. 25.000 Einwohner und 70 km nördlich von Windhoek gelegen, ist es bis heute das wichtigste Zentrum der Herero geblieben und bei Besuchern wegen der zwei großen Kunstmärkte am Orts Ein- und Ausgang sehr beliebt,
Übernachtung und Abendessen im KLEIN WINDHOEK GUESTHOUSE.

6. Tag: Freitag, 07.09.2018
Windhoek – Marienthal
Heute Vormittag findet während einer Stadtrundfahrt inkl. Stopps zum Spazierengehen eine Besichtigung der Attraktionen von Windhoek statt.
Besonders die Vergangenheit, die hier mit der Deutschen Kolonialzeit beginnt, weist vielfältige Spuren in der Architektur auf, die an Deutsch-Südwestafrika erinnern. Nach einer Mittagspause fahren Sie weiter in die Kalahari, eine Wüste, die sich von der Nördlichen Kapprovinz in Südafrika durch Namibia bis in die Sahara erstreckt. Übernachtung in der LAPA LANGE LODGE.

7. Tag: Samstag, 08.09.2018
Marienthal – Lüderitz
Fahrt zur Atlantikküste und zur ersten Stadt, die Ausgangspunkt der Kolonialisierung Namibias durch das deutsche Kaiserreich wurde. Übernachtung im LÜDERITZ NEST HOTEL.

8. Tag: Sonntag, 09.09.2018
Lüderitz
1884 landete hier als Vertreter eines deutschen Kaufmanns aus Bremen Adolf Lüderitz, und das Deutsche Reich erklärte „auf sein Verlangen“ das Gebiet zum Protektorat. Hier begann Deutsch-Südwest-Afrika. Die Ortschaft hat sich den Charme der „guten alten Zeit“ des Diamantenfiebers und eine ausgeprägte deutsche Kolonialarchitektur bewahrt. Stadtbesichtigung und Ausflug nach Kolmanskop und zum Diaz Cross. Unterbringung in Lüderitz, s. o.

9. Tag: Montag, 10.09.2018
Lüderitz – Fish River Canyon
Heute geht es zum Fish River Canyon. Der Fish River ist mit 650 Kilometern längster Fluss in Namibia. Er entspringt im östlichen Naukluft Gebirge und mündet südwestlich von Ai-Ais in den Oranje. Der Canyon am Unterlauf des Fisch-Flusses gehört zu den eindrucksvollsten Naturschönheiten im südlichen Teil Namibias. Mit seiner Tiefe von bis zu 550 Metern gilt der Fish River Canyon – nach dem Grand Canyon in Amerika – als zweitgrößter Canyon der Welt. Abendessen und Übernachtung in der CANYON VILLAGE LODGE.

10. Tag: Dienstag, 11.09.2018
Fish River Canyon – Okiep/ Südafrika
Nach dem Frühstück und mit diesem atemberaubend schönen Landschaftsbild und Spaziergängen machen Sie sich weiter auf den Weg Richtung Südafrika. Die Grenze wird bei Vioolsdrift überschritten, und nach einem langen Tag erreichen Sie Ihr nächstes Ziel: Okiep. Abendessen und Übernachtung in der COUNTRY LODGE

11. Tag: Mittwoch, 12.09.2018
Okiep – Clanwilliam
In Okiep sind zwei wichtige Nationaldenkmäler aus der Zeit des Bergbaus zu bestaunen. Ein Schornstein als Luftzufuhr aus dem Jahre 1880 und die dampfgetriebene Pumpstation Cornish.

Die Bergbauregion verlassen Sie südwärts und queren endlose Felder mit farbenfrohen Blüten, die jetzt die Wüste in ein begeisterndes Blumenmeer verwandeln. Heute stehen zwei landwirtschaftliche Produkte im Fokus der Besichtigungen, die für Südafrikas Ruhm sorgen. Sie sehen und testen die wunderbar aromatische Kraft des Rooibos Tees und lassen sich in Tierhoek erstmals mit den Vorzügen südafrikanischen Weins, seinen geringen Säuren und grandiosen Geschmackstiefen sowie der smarten Wirkung auf Gaumen und Zunge verwöhnen. Nach nicht zu langer Dauer auf guten Straßen erreichen Sie früh am Abend Clanwilliam. Abendessen und Übernachtung in der CLANWILLIAM LODGE.

12. Tag: Donnerstag, 13.09.2018
Clanwilliam
Tagsüber lassen Sie sich auf die unfassbar schöne und wilde Naturlandschaft der Cederberge und in der Ranskop Nature Reserve ein. Im September steht alles in voller Blüte, hier beginnt der Frühling. Und schöner kann man ihn sich nicht vorstellen. Nachmittags werden Sie erleben, wie die Menschen hier ihren Frühling feiern. Sie nehmen teil an der großen FLOWER Show in dem Ort mit dem passenden Namen Darling. Abendessen und Übernachtung in der CLANWILLIAM LODGE.

13. Tag: Freitag, 14.09.2018
Clanwilliam – Kapstadt
Sie erreichen heute nach wenigen Kilometern durch die wichtigsten Weinanbaugebiete mit wunderschönen Orten und herrschaftlichen Gütern die Mutter aller Städte. Hier wird am Nachmittag eine Stadtrundfahrt angeboten und so die Schönheiten der Stadt am Kap der Guten Hoffnung gezeigt. Abendessen und Unterbringung in einem zentral gelegenen 4-Sterne-Hotel in Kapstadt.

14. Tag: Samstag, 15.09.2018
Kapstadt
Wenn das Wetter mitspielt, fahren Sie am Morgen auf den Tafelberg (witterungsabhängig, und deshalb ist die Gondelfahrt nicht im Preis inbegriffen) und unternehmen zum Abschluss dieser schönen Reise einen Ausflug zum berühmten Kap der Guten Hoffnung. Dies ist eine Tagesfahrt zunächst entlang der wunderschönen Atlantikküste mit spektakulären Aussichten (z.B. Clifton, Llandudno, Hout Bay und nun auch wieder der legendäre Chapman’s Peak Drive – falls dieser nicht temporär gesperrt ist). Dann fahren Sie durch den gleichnamigen National Park, ehe Sie die Kapspitze erreichen, dort wo der Indische Ozean mit dem Atlantischen Ozean zusammentreffen. Auf dem Rückweg halten Sie in Simonstown bei einer geschützten Kolonie von hier lebenden Eselspinguinen und haben Gelegenheit, diese interessanten Tiere aus nächster Nähe zu beobachten. Mittagessen unterwegs. Abendessen und Unterbringung wieder in Ihrem zentral gelegenen 4-Sterne-Hotel.

15. Tag: Sonntag, 16.09.2018
Kapstadt
Ausflug zur Besichtigung eines Township, eines jener Ghettos am Rande südafrikanischer Städte, in denen auch Dekaden nach der Apartheid noch immer die schwarze Mehrheit der Bevölkerung lebt und ihren Alltag, aber auch ihre Kultur bewältigt. Anschließend Transfer zum Flughafen in Kapstadt und Rückflug nach Frankfurt.

16. Tag: Montag, 17.09.2018
Frankfurt
Sie erreichen am Morgen wieder Ihren Flughafen Frankfurt und beginnen die Heimreise.

– Änderungen vorbehalten! –

Einreisebestimmungen / Gesundheitsvorsorge:

  • Sie benötigen einen Reisepass mit einer Gültigkeit von mindestens 6 Monaten nach Reiseende. Ein Visum ist nicht erforderlich.
  • Schutzimpfungen sind nicht erforderlich. Eine individuelle Gesundheitsberatung erhalten Sie bei Ihrem Arzt oder in Ihrer Apotheke. Bitte überprüfen Sie Ihren aktuellen Impfpass (Impfschutz).
  • Informieren Sie sich bitte ggf. zusätzlich beim Gesundheitsamt Ihrer Region.

Anmeldung:

Reisenummer: NS 21810

Anmeldeformular zum Ausdrucken drucken

Anmeldung per Mail:

Name:
Vorname:
Straße:
PLZ / Wohnort:
Telefon:
Fax:
Ihre E-Mail:
Geburtsdatum:
Geburtsort:
Reisepass Nr.:
Ausstellungsort:
Ausstellungsdatum:
Ablaufdatum:
Gewünschter Zimmertyp:
Ich möchte das Doppelzimmer teilen mit:

Reiseleistungen:

  • Treffpunkt am Check-in-Schalter im Flughafen Frankfurt/ Main
  • Linienflüge mit SAA South African Airways in der Economy Class: Frankfurt – Windhoek/ Kapstadt – Frankfurt
  • 20 kg Freigepäck
  • 13 Übernachtungen in guten Hotels/Lodges in Doppelzimmern mit Bad oder Du/WC
  • Tägliches Frühstück und 13 x Abendessen vom 02. – 14. Tag
  • Im Programm sind alle erwähnten Besichtigungen enthalten
  • Alle Eintrittsgebühren zu den im Programm aufgeführten Nationalparks und Museen
  • Sämtliche Transfers / Transport in entsprechenden Fahrzeugen (der Gruppengröße angepasst)
  • Deutschsprechende Reiseleitung ab Ankunft in Windhoek bis zur Abreise in Kapstadt
  • Trinkgeldpauschale für Reiseleiter und Busfahrer
  • Insolvenzversicherung
  • Informationsmaterial
  • GTK-Reisebegleitung ab Öhringen: Herta Klabunde

Reisepreis:

Reisepreis: € 4.886,00 pro Pers. im DZ
EZ-Zuschlag: € 496,00
Anzahlung: € 480,00 pro Pers.
Hinweis: Evtl. Flugpreiserhöhung seitens der Airline (Servicepauschale/ Kerosinzuschlag/ Gepäckbeförderung) müssen wir an Sie weiter geben!

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
  • Nicht erwähnte Ausflüge, Besichtigungen und Freizeitaktivitäten
  • Trinkgelder bei Führungen mit lokalen Guides (Safaris o. ä.)
  • Evtl. anfallende internationale Ausreisegebühr (nur vor Ort zahlbar)
  • RRV Reiserücktrittskostenversicherung

Bitte beachten Sie:
Inhaber einer MasterCard-Gold oder VisaCard-Gold können bei ihrer Bank eine Reiserücktrittskosten-/ Reiseabbruchversicherung ohne Zusatzkosten abschließen.

Auf Wunsch: Abschluss einer RRV bei GTK (mit Gebühr).

Anmeldeschluss:

Freitag, 15. Juni 2018

Teilnehmerzahl:

min. 10 / max. 18 Personen