Portugal-19-12
Portugal-19-10
Portugal-19-14
Portugal-19-13
Portugal-19-11
Portugal-19-9
Portugal-19-8
Portugal-19-7
Portugal-19-6
Portugal-19-5
Portugal-19-4
Portugal-19-3
Portugal-19-2
Portugal-19-1
Portugal-19-15
 

Lissabon, Porto und der Douro
Hauptstadt Lissabon und die schönsten Regionen in Portugals Norden

Datum 01.05. - 09.05.2019
Preis € 2.395,00 p. P. im DZ

9 Tage Rundreise mit Besichtigungen
» Mit unserem bewährten Reiseleiter Licinio Figueira
» Flug ▪ Bus ▪ Bahn ▪ Boot und Schiff


PN 21905: Lissabon, Porto und der Douro (Hauptstadt Lissabon und die schönsten Regionen in Portugals Norden)

Lissabon (Lisboa): Die Stadt zählt zu den schönst gelegenen Metropolen Europas. Die weißen und pastellfarbenen Häuser bauen sich an den Hügeln am Nordufer des Rio Tejo hinauf; die Hügel sind teilweise so steil, dass Treppenstraßen, Aufzüge und Seilbahnen erforderlich sind. Lissabon besitzt den herausragendsten Naturhafen der Iberischen Halbinsel, und ihm verdankt die Stadt ihre Bedeutung als Welthandelsplatz.

Porto und der Douro: In Spanien entspringend, fließt der Douro von Ost nach West quer durch Portugal durch wunderschöne und idyllische Flusslandschaften, vorbei an malerischen und stolzen Weingütern sowie Städten voller Kunst, Kultur und Historie – und mündet bei Porto in den Atlantik. Porto, Ursprung der ruhmreichen portugiesischen Flotte, besticht durch eine ganz besondere Mischung aus bunter, traditioneller und moderner Architektur.

Auf unserer abwechslungsreichen Rundreise werden wir viel Wissenswertes erfahren, aber auch das andersartige Licht des Atlantik und der Douro-Region sowie den Duft von getrockneten Gewürzen, von Weinreben und Gräsern spüren und immer wieder Lebensfreude, Genuss und Gastfreundschaft (emp)finden.

Unser bewährter und beliebter Reiseleiter Licinio Figueira, ein ausgezeichneter Kenner seines Heimatlandes Portugal, wird diese Reise mit ihrem ganz besonderen Charme und Flair zu einer Reise für all‘ unsere Sinne gestalten.

Reiseprogramm:

1. Tag:  Mittwoch, 01. Mai 2019 Hinflug – Lissabon

Morgens Busfahrt von Öhringen zum Flughafen Frankfurt / oder Treffpunkt am Check-in-Schalter im Flughafen Frankfurt. Linien-flug von Frankfurt nach Lissabon. (Aus der Luft werden wir mit etwas Glück einen Blick auf die Vasco-da-Gama-Brücke werfen können, die den Rio Tejo überspannt und mit knapp 17,2 km eine der längsten Brücken der Welt ist.) Ankunft in Lissabon, Empfang durch unseren portugiesischen Reiseleiter.

Fahrt zum ehemaligen Expo-Gelände und Park der Nationen aus dem Jahr 1998: Spaziergang durch Lissabon des 21. Jahrh. Anschließend Fahrt zum zentral gelegenen Hotel. Einchecken, Abendessen, Übernachtung. (2 x Üb.)

 

2. Tag:  Donnerstag, 02. Mai 2019 Lissabon

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus in das historische Viertel Belém mit dem berühmten Hieronimuskloster, ein Meisterwerk der manuelinischen Architekturkunst. Wir besichtigen das Kloster (Kreuzgang auf Wunsch und extra). Ganz in der Nähe befinden sich der Turm von Belém und das Entdeckerdenkmal, die wir von außen bewundern können. Möglichkeit, die berühmten „Pasteis de Belém“ zu probieren.

Am Nachmittag werden wir bei einem Spaziergang die Altstadt mit Alfama und Baixa Pombalina erkunden und besichtigen.

Rückkehr ins Hotel und Abendessen.

 

3. Tag:  Freitag, 03. Mai 2019 Coimbra – Porto

Gestärkt vom Frühstück verlassen wir Lissabon (mit Gepäck) mit dem Zug nach Coimbra, der berühmten Universitätsstadt. Nach Ankunft starten wir mit dem Bus zur Stadtbesichtigung. Wir besichtigen die traditionsreiche Universität mit Bibliothek, Kapelle und Festsaal. Individuelle kurze Mittagspause im Zentrum der Stadt. In der Unterstadt beeindruckt die Santa Cruz Kirche mit der Ruhmeshalle des Gründers der Nation. Anschliessend fahren wir mit dem Bus nach Porto, der „Hauptstadt des Nordens“. Einchecken im Hotel, unserem Quartier für die kommenden 3 Nächte. Abendessen und Übernachtung. (3 x Üb.)

 

4. Tag:  Samstag, 04. Mai 2019 Porto

Nach dem Frühstück unternehmen wir eine ausgedehnte Stadtrundfahrt in Porto bis zum „Käse-Kastell“ am Atlantik und Mündung des Rio Douro, des zweitlängsten Flusses der Iberischen Halbinsel. Wir werden den prachtvollen Börsenpalast besuchen sowie anschließend einen Weinkeller, wo wir uns mit dem Thema Portwein vertraut machen können. – Nach einer individuellen Mittagspause ist eine ca. 1-stündige Fahrt auf dem Douro „Vor den Toren Portos“ in einem nachgebauten Rabelo-Boot vorgesehen.

Der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung.

Abendessen im Hotel.

 

5. Tag:  Sonntag, 05. Mai 2019 Provinz minho – Braga – Guimareaes

Auch dieser Tag hält bei einem Ausflug einige Höhepunkte für uns bereit. Nach dem Frühstück werden wir die Provinz Minho erkunden. Busfahrt nach Braga, wo wir auf das „römische Portugal“ treffen werden. Schon zu Römerzeiten war Braga eine der wichtigsten Städte der Iberischen Halbinsel. Oben vom Hang der Stadt blicken die Heiligtümer von ‚Bom Jesus‘ und ‚Nossa Senhora do Sameiro‘ auf uns herunter. – Auch über die frühere Adelsstadt Guimaraes, seit 2001 UNESCO Weltkulturerbe, werden wir auf der Fahrt viel Wissenswertes erfahren.

Rückfahrt nach Porto, Abendessen im Hotel.

 

6. Tag:  Montag, 06. Mai 2019 Duro –Tal

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg in Richtung Douro und Douro-Tal, eine der schönsten Regionen des Landes. Der „Vinho Verde“ ist eines der wichtigsten Produkte der Region, und auf der von uns besuchten Quinta da Aveleda lernen wir nicht nur die Wein-Produkte, sondern auch die wunderschönen Gärten kennen. Unsere Weiterfahrt führt uns nach Régua ins Herz der ältesten markierten Weinregion auf Erden. Wir erreichen die Bischofsstadt Lamego, an deren Hang sich die beeindruckende und wunderschön verzierte Treppenanlage (686 Stufen) zur Kirche ‚Nossa Senhora dos Remédios‘ befindet, eine der wichtigsten Marienwallfahrtsorte des Landes. Wer Lust hat, kann die Treppenanlage ganz oder auch nur teilweise beschreiten; die weite Aussicht ins Tal ist von jeder Höhe erlebenswert.

Fahrt ins Hotel in Lamego, unserem letzten Quartier dieser Reise (für 3 Nächte), Einchecken, Abendessen, Übernachtung. (3 x Üb.)

 

7. Tag:  Dienstag, 07. Mai 2019 Casa ded Mateus – Vila Real

Nach dem Frühstück im Hotel fahren wir heute mit dem Bus entlang einer fantastischen und beeindruckenden Panoramastrecke auf der Portweinstraße. Unsere Stopps legen wir in den Gärten von Casa de Mateus, die zu den bekanntesten Gärten von ganz Portugal zählen, und in der Distrikt-Hauptstadt Vila Real de Trás-os-Montes ein. Hier können wir (auf Wunsch) die regionalen Produkte der Stadt wie Keramik und Fliesen sowie einen ganz besonderen Kuchen kennen lernen.

Rückfahrt nach Lamego. – Abendessen im Hotel.

 

8. Tag:  Mittwoch, 08. Mai 2019 Weinregion am Duro

Nach einem ausgiebigen Frühstück lernen wir heute bei unserem letzten Tagesausflug die Höhepunkte der Weinregion kennen. Wir fahren mit dem Schiff flussaufwärts auf dem Douro, der sich seinen Weg durch das wohl spektakulärste Weinanbaugebiet der Welt bahnt; von Bord unseres Schiffes werden wir großartige Ausblicke auf die langgestreckten Weinberghänge und -terrassen in ihrer vollen Pracht genießen. Bei der anschließenden Überlandfahrt mit dem Bus legen wir einen Stopp in dem „kleinen, aber feinen“ Städtchen Pinhao ein, wo wir vor dem dortigen Stadtbahnhof die berühmten Azulejos (24 Fliesenbilder mit unterschiedlichen Motiven) sehen und bestaunen können.

Rückfahrt nach Lamego.

► Gemeinsames Abschiedsabendessen.

 

9. Tag:  Donnerstag, 09. Mai 2019 Rückflug

Vormittags Transfer zum Flughafen in Porto. Rückflug Porto – Lissabon – Frankfurt. Heimreise / oder Bustransfer nach Öhringen.

 

– Änderungen vorbehalten! –

Einreisebestimmungen

Sie benötigen einen Personalausweis oder Reisepass.

Anmeldung:

Reisenummer: PN 21905

Anmeldeformular zum Ausdrucken drucken

Anmeldung per Mail:

Name:
Vorname:
Straße:
PLZ / Wohnort:
Telefon:
Fax:
Ihre E-Mail:
Geburtsdatum:
Geburtsort:
Reisepass Nr.:
Ausstellungsort:
Ausstellungsdatum:
Ablaufdatum:
Gewünschter Zimmertyp:
Ich möchte das Doppelzimmer teilen mit:

Reiseleistungen:

  • Treffpunkt am Check-in-Schalter im Flughafen Frankfurt.
    Gabelflüge: Hinflug Frankfurt – Lissabon, Rückflug Porto – Frankfurt (über Lissabon) mit Lufthansa, jeweils in der Economy Class
  • dt. Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Luftverkehrssteuer
  • 20 kg Freigepäck (Hinweis beachten, s. unten).
  • 8 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels (4-Sterne) jeweils im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/ WC (EZ mit Aufpreis, s. unten)
  • Halbpension, beginnend mit dem Abendessen am 1. Tag und endend mit dem Frühstück am letzten Tag
  • Sämtliche Transfers und Rundfahrten mit dem Bus
  • Zugfahrt von Lissabon nach Coimbra
  • Bootsfahrt und Schifffahrt auf dem Douro
  • Portwein- und Weinverkostung,
  • Besichtigungen und Führungen lt. Programm
  • Eintrittsgelder bei den aufgeführten Besichtigungsstätten
  • Kurtaxe
  • qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung (Licinio Figueira)
  • Trinkgeldpauschale für Reiseleitung und Busfahrer
  • Insolvenzversicherung (Reisepreisabsicherung)
  • Info-Material
  • Reisebegleitung ab Öhringen.

 

GTK-Reisebegleitung: Herta Klabunde

Reisepreis:

Reisepreis: € 2.395,00 pro Pers. im DZ
EZ-Zuschlag: € 498,00
Anzahlung: € 230,00 pro Pers.
Hinweis: Evtl. Flugpreiserhöhung seitens der Airline (Servicepauschale/ Kerosinzuschlag / Gepäckbeförderung) müssen wir an Sie weiter geben.

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
  • Nicht erwähnte Ausflüge, Besichtigungen und Freizeitaktivitäten.
  • RRV Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung

Bitte beachten Sie: Inhaber einer MasterCard-Gold oder VisaCard-Gold können bei ihrer Bank eine Reiserücktrittskosten- und -abbruchversicherung ohne Zusatzkosten abschließen.
Ausführliche Informationen bei Ihrer Bank.
Auf Wunsch: Abschluss einer RRV (mit Gebühr) bei GTK.

Anmeldeschluss:

Freitag, 22. Februar 2019

Mindest-/ Max. Teilnehmerzahl:

10 / 16 Personen

Portugal

GTK-Reisen für kleinere und Kleingruppen!


GTK Globe Tours Klabunde war es seit Bestehen immer Wunsch und Anliegen, dem vorherrschenden Massen-Tourismus entgegen zu wirken und aus dem Wege zu gehen. Wenn auch dieses Anliegen nicht immer leicht umsetzbar war, so sind wir dennoch diesem Grundsatz aus Überzeugung treu geblieben. Verständlicherweise (und leider) schlägt sich ein Kleingruppen-Angebot im höheren Reisepreis nieder. Jedoch besteht im Vorfeld bereits die Möglichkeit, Reiseangebote für kleinere und Klein-gruppen entsprechend zu konzipieren, was an den in den Reiseangeboten vorgegebenen Personenzahlen erkennbar ist. So können Reise-Interessierte mit ähnlichen Wünschen und Vorstellungen die für jede Reise vorgesehene Mindest- und Maximal-Personenzahl auf einen Blick im GTK-Reiseangebot ablesen.

Es ist Ihre Entscheidung: Massentourismus zum Niedrigpreis / oder Kleingruppe mit vielen Annehmlichkeiten zum höheren Reisepreis.